deit

Mairhof | Fam. Marschall Georg | Missianer Weg 30 | I-39057 Eppan/Missian
Tel. 0039 329 6181237 | E-Mail: info@mairhof-missian.com | Kontaktformular: Kontakt

Umgebung und Sehenswertes

Missian ist eine Fraktion der Gemeinde Eppan an der Weinstraße und liegt auf 388 Metern über dem Meer. Es ist ein typisches Weindorf mit vielen Weingärten und Obstanlagen. Der Mairhof liegt am letzten, sehr verkehrsruhigen Abschnitt des Missianer Weges, welcher wenige 100 Meter nördlich am Beginn eines Wanderweges ausläuft. Unweit des Hofes befindet sich ein auf einer Anhöhe gebautes Kirchlein, welches der Heiligen Apollonia und dem Heiligen Zeno geweiht ist. Nur wenige Meter vom Mairhof entfernt gibt es auch einen Dorfladen, in dem Sie alles Wichtige einkaufen können. Die Gassen und Wege Missians laden zum gemütlichen Spazieren ein und mehrere Wanderwege können von hier aus genutzt werden, zum Beispiel Nr. 12B nach Unterrain oder Nr. 13 nach Andrian. Auch eine Etappe des Jakobsweges Südtirol führt an Missian vorbei. Sie könnnen Missian und Umgebung auch mit dem Rad erkunden. Der Mairhof stellt Ihnen gerne Fahrräder zur Verfügung.

Die bei Gästen genauso wie bei Einheimischen beliebte „Burgenwanderung“ zu den Schlössern Korb, Boymont und Hocheppan können Sie direkt vom Mairhof aus beginnen. Schloss Korb liegt nur ungefähr 15 Geminuten vom Mairhof entfernt. Der elegante Bau stammt aus dem 13. Jahrhundert. Heute ist die Anlage ein Schlosshotel und Restaurant. Von dort führt der Weg weiter bis nach Schloss Hocheppan. Kurz vor der Ankunft treffen Sie am Wegesrand auf den Kreideturm. Er ist der Wehrturm des Schlosses. Ringsum kann man die Reste einer Ringmauer erkennen. Der Kreideturm und die majestätische Anlage Hocheppan stammen aus dem 12. Jahrhundert. Besonders bekannt ist die Kapelle mit ihren außergewöhnlichen Fresken auf dem Areal des Schlosses. In der Burgschenke werden Speis und Trank angeboten. Führungen in der Burgkapelle sind möglich. Die Wanderung führt Sie weiter durch den Wald, abschnittsweise über eine gesicherte Stiege bis nach Schloss Boymont. Diese Anlage ist in etwa gleich alt wie Schloss Korb, ist heute aber nur mehr eine Ruine. Das Schloss wurde einst ein Raub der Flammen und wurde danach nicht wieder aufgebaut. Allerdings wurde die Ruine restauriert und für müde Wanderer bietet eine Gaststätte im mittelalterlichen Stil Speisen und Getränke an. Die Wegweiser führen Sie dann wieder zurück zum Schloss Korb und Sie erreichen in wenigen Minuten wieder Missian.

Von Missian aus erreichen Sie leicht zu Fuß auch Eppan Berg, eine Gegend mit vielen alten Ansitzen im „Überetscher Stil“. Ebenso können Sie St. Pauls, eine größere Fraktion von Eppan, bekannt für seinen „Dom auf dem Lande“ zu Fuß erreichen, mit dem Auto brauchen Sie ca. 7 Minuten. Zum Hauptort St. Michael brauchen Sie mit dem Auto ungefähr 12 Minuten. Ca. 100 Meter vom Hof entfernt ist eine Bushaltestelle des „Citybus“.Das Bozner Stadtzentrum erreichen Sie mit dem Auto in 20 Minuten.
Hier noch eine Auswahl für Eppan-Liebhaber:

  • Dom auf dem Lande/Pfarrkirche St. Pauls: wunderschöner Sakralbau mit barocker Zwiebelhaube, Turm von Missian aus gut sichtbar; es werden auch Führungen angeboten.
  • Gleifkirche mit „Tuiflsessel“: Die Gleifkirche thront hoch über St. Michael und ist auch von Missian aus zu sehen. Man hat von der Kirche aus einen tollen Blick über die Gemeinde Eppan. Sie ist über mehrere Wege zu erreichen. Hinter dem Kirchlein befinden sich sagenumwobene Porphyrplatten und –steine. Einer davon hat die Form eines Sessels – „der Tuiflsessel“.
  • Schloss Moos/Schulthaus:  volkskundliches Museum; Führungen von Ende März bis Ende Oktober.
  • Unweit von Schloss Moos befinden sich die Eislöcher, die Kälte aus den Hohlräumen zwischen den Felsen schafft ein Mikroklima und sorgt auch im Hochsommer für angenehme Kühle. Bei den Eislöchern wachsen auch Gebirgspflanzen, welche normalerweise bei 500 Metern über dem Meer nicht heimisch sind.
  • Montiggler Seen: Beliebte Badeseen, im Montiggler Wald kann man herrliche Spaziergänge machen. Von Montiggl aus können sie auch ins „Frühlingstal“ wandern.
  • Kellereibesichtigungen und Weinverkostungen (meist mit Vormerkung) in der Kellereien der Gemeinde Eppan
  • Lanserhaus: Der Ansitz im Herzen von St. Michael/Eppan wurde im 16. Jahrhundert erbaut. Heute dient der prachtvolle Bau als Kulturzentrum. Es finden wechselnde Ausstellungen, Konzerte und andere Veranstaltungen statt.
  • Für etwas geübtere Wanderer bietet sich eine Bergtour zum Gantkofel an. Die gesamte Gehzeit von Gasthof Buchwald bis zum Gipfelkreuz und zurück beträgt ca. 5 Stunden.
  • MMM – Messner Mountain Museum Firmian auf Schloss Sigmundskron, nur wenige Autominuten von Missian entfernt.

Wenn Sie Ihre Feriendestination noch besser kennlernen wollen, stellt Ihnen der Mairhof ausreichend Material und Literatur zur Verfügung. Auch in unserer Hofmappe finden Sie viele Anregungen.

Die Umgebung Überetsch/Unterland bietet natürlich viele weitere Highlights wie zum Beispiel den Kalterer See, kleine aber feine Museen und unzählige Einkaufsmöglichkeiten. Von Missian aus erreichen Sie auch schnell die Landeshauptstadt Bozen mit tollen Sehenswürdigkeiten. Sie können in der Stadt auch wunderbar shoppen.

 

Roter Hahn - Urlaub auf einem Südtiroler BauernhofSüdtirols SüdenSüdtirol

Mwst.Nr.: 02671330211 | Impressum | Datenschutz | Web by © compusol.it

010203040506070809